Rainer Braune , Natalia Ginzburg, Alexander Lernet,Holenia, Elfriede Jelinek, Bob Dylan, Claudia Hauptmann, Alfred Kubin, Brentano, lyrisch, hoffmanesk, E.T.A. Hoffmann, unverständlich, fesselnd, Mörike, Henry Miller – Jean Paul, Italo Calvino, Storm, Raabe, Tieck, Flaubert, Arno Schmidt, Quentin Tarantino, Proust, Clint Eastwood, Herzmanowsky, Orlando, Anne Capaldi, Nabokov, Eichendorff, Federgemälde – Federzeichnungen – Zeichnungen – Tulpisch, Tulpischer Zirkus, Panoptikum, Tulpische Wildnis, Wunderkammern, Mänäptehoi, Nachtdepesche, Quitzow, Hagnau, Hagnau („Burg“) – Mr. Tambourin Man, Eiskalte Märchen, Vampire – Belcanto , Capri, c’est fini , Melmoth, der Wanderer, Onkel Silas – Hölderlin , Ombra mai fu , Lascia che piango , Il mio crudel martoro – Karma – Onanie, Teufels Küche, Gravitation, Adorno, Karl Valentin, Celan, Burano , Wittgenstein, Der Mönch, Dracula , Die Drehung der Schraube, Necronomicon , Karl Kraus , Die dritte Walpurgisnacht – Buddenbrooks , Felix Krull – Thomas Mann – Max Frisch – Herrmann Hesse – Atlas der menschlichen Anatomie und der Chirurgie , Jean,Marc Bourgery – Duyputren – Laennec , Nicolas Henry Jacob , Jacques Louis David , Jean, Marie Le Minor , Henri Sick – Phileas Fogg – Bodensee – Mantovani , Annunzio Mantovani, Wolfgang Amadeus Mozart – Johann Sebastian Bach – Johann Sebastian Händel , Graf von Saint,Germain , James Joyce , Der Zentaur im Hippodrom – Neapel – Pompej – Vesuv – Textaufgaben , Ives Saint Laurent , Lew Nikolajewitsch Tolstoi – Tolstoi , Anna Karenina , Ada, oder Das Verlangen , Baron Bagge – Pnin – Märchen – Fitchers Vogel – Blaubart – Blaue Dahlien – Fred Wander , Stephen King , Quentin Crisp – Crisperanto – Krabat , Jurij Brezan , Samuel Beckett – Murphy, Der Graf Luna, Eugen Kogon, Donatien,Alphonse, Francois de Sade , de Sade, Die hundertzwanzig Tage von Sodom, Fjodor M. Dostojewskij, Erniedrigte und Beleidigte , Helmut Koopmann
Der Tulpische Circus
 zurück | weiter

 

Rainer Braunes Lese-Circus
aus
Bildern, Wörtern, Klängen, Musiken,
Merkwürdigkeiten & Verblüffungen
Phantastische Tableaus,
versponnen, grausam, ironisch, skurril, verwunschen.

Panoptikum, Kabarett, Tingeltangel & Circus
Buchstabierübungen & Zungenschläge auf Unaussprechlichkeiten & Promenaden durch warme Punkt-und-Komma-Regen &
Turnübungen am Wörterpferd & Straucheleien durch Satzzeichengestrüppe.

Ausgehend von der Tulpischen Wildnis, dem Spielort der Krokodilfärberei, lädt Rainer Braune zu
Streifzügen, Landpartien &
Exkursionen, Kahnfahrten auf Schallwellen & Eseleien &
geträumte Opern & Eroberungszüge in Kohlenkisten &
Streifzüge durch die Inventarlisten von Insektenaustattern &
Schnittmuster für Mäuse-Sonntagsanzüge &
Prozessionen durch die Kleinbuchstabentierwelt &
Landpartien zu Freud- und Friedhöfen & Nachdenklichkeiten an Gräbern&
Fußreisen um den Tisch & Lieder ohne Worte &
Schallplattenkratzer ohne Musik & Worte ohne Lieder &
Betrachtungen geschlossener Schränke & geöffneter Terrinen.

Schauen Sie aus ihrem Kopf !

Schauen Sie
in Rainer Braunes
Tulpischen Circus
peripher grotesk schön
melancholisch boshaft traumhaft.
Das Unbanalste, das man derzeit erleben kann.
 

Nähere Informationen & Buchung:
Büro Frankfurt
Monika Rettig
Mörfelder Landstraße 277 b
60598 Frankfurt/Main
Telefon (069) 63 15 14 63
Telefax (069) 63 15 15 33


 

 zurück | weiter
© Rainer Braune, 2006-2014 | Impressum
Stand: 25. Februar 2014